Skip Navigagtion
Skip Navigagtion

Georg und Alice Eisler - Fonds

Dr. Alice Eisler, die Witwe Georg Eislers, hat in ihrem Testament verfügt, dass ein Teil ihres Vermögens der weiteren wissenschaftlichen Bearbeitung des künstlerischen Lebenswerks Georg Eislers, dessen Präsenz in der Öffentlichkeit und der Förderung österreichischer bildender KünstlerInnen und KomponistInnen zu Gute kommen soll.
Zur Durchführung ihres Anliegens wurde 2013 der "Georg und Alice Eisler - Fonds für bildende Künstler und Komponisten" errichtet.

Im Rahmen des Österreichischen Grafikwettbewerbs Innsbruck, der alle zwei Jahre durch die Kulturabteilung im Amt der Tiroler Landesregierung und der Galerie im Taxispalais Innsbruck das TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol, Innsbruck, veranstaltet wird, widmet der Stiftungsfonds ein Preisgeld in Höhe von
€ 3.000.—
www.taxispalais.art
2019 wurde der Preis des Georg und Alice Eisler – Fonds an Maria Hahnenkamp vegeben.

Kuratorium:
Dieter Kleinpeter, Bildender Künstler (www.kleinpeter.at)
Rainer Wölzl, Bildender Künstler (www.woelzl.at)
Beatrice von Bormann (Kuratorin)
Theodor Schrei (Lektor)

Georg Eisler und seine Frau Alice umarmen sich
Georg und Alice Eisler

Georg Eisler und seine Frau Alice umarmen sich
Georg und Alice Eisler