Skip Navigagtion
Skip Navigagtion

"Die Skizzenbücher sind faszinierende Dokumente des künstlerischen Prozeßes, der Entwicklung und Umsetzung seiner künstlerischen Ideen. Gleichzeitig präzisieren sie die Vorstellung von der Vorgehensweise Eislers, der im ersten Festhalten die vorgefundene Wirklichkeit verknappt, reduziert, auf Wesentliches komprimiert, um sie dann bei der Realisierung im größeren Format - die manchmal erst viele Monate oder Jahre später erfolgte - oft genau und detailreich, manchmal frei und nur mehr als Idee erkannbar, umzusetzen."

Susanne Berchtold